Autoren gesucht!
Alles rund um Lifestyle

Affentor : coole, nachhaltige Taschen

Affentor Laptoptasche

Affentor bringt ganz besondere Taschenkollektionen unter die Leute.
Das Taschen-Projekt „AFFENTOR“ basiert auf einem Konzept von Eve Merceron (gelernte Designerin) und Christian Jungk (Bereichsleitung Betriebe Werkstatt Frankfurt e. V.) und wurde im Mai 2001 gegründet. Bereits 1996 wurden aber in dem Betrieb der Werkstatt Frankfurt e.V. Kinderkleidung, Stofftiere, Handpuppen, Rucksäcke und Nesselartikel zum Bemalen und Bedrucken produziert. Schon damals wurden durch dieses Projekt langzeitarbeitslose Frauen weitergebildet. Diese Weiterbildung wird seit damals durch die IHK geprüft und erhöht die Weitervermittlung der Frauen in den ersten Arbeitsmarkt.

Begonnen hat alles mit Einzelstücken aus Alttextilien, die dann u.a. bei Einzelhändlern in Frankfurt engeboten wurden. Mittlerweile entwerfen immer wieder neue (Jung-)Designer Taschen für Affentor. Das besondere ist, dass dann AFFENTOR die Produktion, Vermarktung und Vertrieb der Produkte übernimmt, und dann einen gewissen Prozentsatz der verkauften Ware an die jeweiligen Designer abgibt. Besonders jungen Designern fällt oft am Anfang die Eigenvermarktung schwer. 2004 war Affentor erstmals auf der bread&butter Messe vertreten.

Seit 2007 gibt es den Affentor Online-Shop.

2004 besuchte AFFENTOR erstmals als Aussteller die Modemesse „BREAD & Butter“ in Berlin. Es folgten weitere Messebesuche auf der „BREAD & Butter“ in 2005 und 2006. Mittlerweile gibt es auch ein reelles Geschäft in frankfurt, wo man Affentor Taschen kaufen kann.

Affentor Taschen werden bereits über eine Vielzahl von Einzelhändlern und Online-Shops vertrieben, u.a. auch im Avocadostore.

Die zeitlosen Modelle punkten neben ihrer Nachhaltigkeit mit zeitlosem Design und wunderbaren Materialien.

Besonders punktet Affentor meiner Meinung nach mit den Frauen-Laptoptaschen.

Stichworte:

, , ,
« Lange Männer-Trainingshosen
“Karmakonsum” Award und ... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.